Was ist Ninjutsu? Die Kampfkunst der Ninja

Zu Beginn der allgemeinen Betrachtung des Bujinkans wollen wir dir einige Informationen darüber liefern, was das Ninjutsu ist und wo es herkommt.

Das Ninjutsu ist eine Kriegskunst aus Japan, die vor ungefähr 800 Jahren entstanden ist. Der genaue Zeitpunkt der Entwicklung ist nicht bekannt. Allerdings kann die Lehre der sogenannten „Kunst des ausdauernden Herzens“ für den Zeitraum des 13. bis 15. Jahrhunderts in Japan belegt werden.

Diese Kriegskunst wurde aus dem Willen geschaffen, sich verteidigen zu können und zu überleben. Auch heute noch ist dieser Aspekt zentral. Auch das Bujinkan Dojo Düsseldorf verfolgt die strikte Regel, dass die Schüler nicht als Aggressoren auftreten und Kämpfe beginnen, sondern es zur Verteidigung von sich selbst oder nahestehenden Personen einsetzen.

Zwei kämpfende Samurai Art

Speziell in Krisenzeiten traten die kriegerischen Aspekte immer stärker hervor, sodass die entwickelten Techniken einen regen Einsatz in militärischen Auseinandersetzungen fanden.

Das Schriftzeichen Nin忍 ) kann mehrere Bedeutungen haben. Neben „Geduld“, „Ausdauer“ oder „geheim“ kann es auch für „verborgen“ oder „das Verborgene erkennen“ stehen. Wird das Zeichen in zwei Schriftzeichen unterteilt, ergeben sich „ken“ (Schwert) aus oberem Teil sowie „Shin/Kokoro“ (Herz/Geist) aus dem unteren Teil. Auch hier sind mehrere Bedeutungen möglich.

Ryu Ha – die neun Schulen des Bujinkan

Das heutige Bujinkan umfasst insgesamt neun verschiedene Schulen, bestehend aus sechs alten Samurai- sowie drei Ninja-Schulen. Diese sogenannten Ryu Ha setzen sich folgendermaßen zusammen:

  • Togakure Ryu – Die Schule der verborgenen Pforte, 12. Jahrhundert

  • Kumogakure Ryu – In den Wolken versteckte Schule, 16. Jahrhundert

  • Gyokushin Ryu – Die Schule des Edelstein-Herzens, Datum unbekannt

  • Gikan Ryu Koppojutsu – Die Schule der Wahrheit und Gerechtigkeit, 16. Jahrhundert

  • Kukishinden Ryu Happo Hiken Jutsu – Die Schule der Überlieferung der neun Dämonen, 12. Jahrhundert

  • Gyokko Ryu Koshijutsu – Die Schule des Edelsteintigers, 12. Jahrhundert

  • Koto Ryu Koppojutsu – Die Schule des besiegten Tigers, 16. Jahrhundert

  • Shindenfudo Ryu Dakenjutsu – Die Schule des unbeweglichen Herzens, 12. Jahrhundert

  • Takagi Yoshin Ryu Jutaijutsu – Die Schule des hohen Baumes und des erhabenen Herzens, 17. Jahrhundert

Ninjutsu Schriftrolle Ryu-Ha

Diese neun Schulen werden heutzutage unter dem Banner des Bujinkan weltweit unterrichtet. Der Begriff Bujinkan bedeutet so viel wie „Tempel des Kriegsgottes“ oder „Tempel der göttlichen Kriegskunst“. Allerdings ist die Bedeutung des Begriffes „göttlich“ anders als der, den wir in Europa verwenden. Es gibt keinen Verweis auf einen Gott, es handelt sich vielmehr um die Kraft und Macht der Natur.

Dass wir Ninjutsu auf der ganzen Welt erlernen können, ist dem aktuellen Großmeister Dr. Masaaki Hatsumi Soke zu verdanken, der die Kampfkunst den Gegenden außerhalb Japans zugänglich gemacht hat.

Auf den folgenden Seiten kannst du mehr über ihn sowie die Bedeutung des Dojos erfahren.

Zurück zu Ninjutsu Informationen!
Mehr über Hatsumi erfahren!
Mehr zur Dojo Bedeutung sehen!

Kann ich zur Probe vorbeikommen?

Du weißt schon, dass du ein Probetraining machen möchtest? Das freut uns, melde dich einfach an und komm vorbei!

Jetzt zum Probetraining anmelden!